Kunde Fernsehsender

Maine, USA

Die Herausforderung

Ein Fernsehteam bei Außentemperaturen von -26 °C warm halten 

 

Die Außentemperaturen sind unkontrollierbar und unvorhersehbar, aber unabhängig vom Wetter gilt stets: die Show muss weitergehen. Ein Fernsehsender, der über ein großes Fußballspiel berichtete, wurde plötzlich vom eisigen Winterwetter überrascht, das eine große Herausforderung für die Produktion darstellte. Der Sender stellte fest, dass es nicht möglich war, die Produktionsfahrzeuge im Stadion unterzubringen, die einzige Alternative bestand darin, im Stadion Zelte für die Teams aufzustellen. Mit einem offenen Stadion und einer Windkälte von -37 °C wäre es jedoch ein Kampf, dafür zu sorgen, dass das Team warm und sicher bleibt. 

Der Sender wandte sich an Aggreko, um einen Spielplan zu entwickeln, der zum Erfolg führen würde. 

 

KEY FACTS

1.000.000

BTU Heizung

-26 °C

Außentemperatur

80.000 USD

Einsparungen im Vergleich zu einem strombetriebenen Heizsystem

Die Lösung   

Ein Warmwassersystem, das perfekt über die gesamte Fläche verteilt ist.

Elektrische Heizgeräte wären nur zu einem Wucherpreis realisierbar gewesen und Propanheizungen könnten bei so vielen Menschen möglicherweise gefährlich sein, daher haben wir uns für eine Wasserheizung entschieden. 

Unsere wasserbetriebene Heizlösung sollte heißes Wasser nutzen, um die beiden riesigen Zelte mithilfe von Gebläsekonvektoren zu erwärmen und die ringsum aufgestellten Klimageräte würden die Wärme gleichmäßig über die gesamte Fläche verteilen. Wir lieferten fünf Warmwasserheizungen mit einer Wärmeleistung von je 200.000 BTU, außerdem Klimageräte, Gebläsekonvektoren und die gesamte Verkabelung, die für die Anschlüsse erforderlich war.

DER AGGREKO UNTERSCHIED

Wir kümmern uns um die Probleme, damit Sie sich ganz auf den entscheidenden Termin konzentrieren können.

Die Auswirkung

Angenehme Bedingungen auch nach dem Wetterumschwung

Obwohl die Außentemperaturen auf - 26 °C sanken und an einigen Tagen eine Windkälte von - 37 °C herrschte, sorgte unsere Wasserheizung dafür, dass die beiden Medienzelte auf einer sicheren und komfortablen Temperatur von 24 °C gehalten wurden. Noch besser war jedoch, dass wir durch die Verwendung von Warmwasser anstelle von Strom dem Kunden erhebliche Kosteneinsparungen von fast 80.000 US-Dollar und eine Senkung seiner Gesamtbetriebskosten ermöglichen konnten. Ebenso wichtig war die Tatsache, dass der Kunde die Produktion unabhängig von den Witterungsbedingungen fortsetzen konnte.

„Wir bei Aggreko waren sehr stolz darauf, Teil der größten Live-Spiel-Produktion der Geschichte zu sein“

Sagen Sie uns, was Sie benötigen

Wir helfen Ihnen, das Richtige für Sie zu finden