Kunde London Organising Committee of the Olympic Games and Paralympic Games (Londoner Organisationskomitee für die Olympischen Spiele und Paralympics – LOCOG)

Standort London, Großbritannien

Sectors Veranstaltungen

Die Herausforderung

Eine ausreichende Stromversorgung für 39 große Austragungsorte 

Die Stromversorgung für Olympische Spiele ist eine Mammutaufgabe. Sowohl für die Beleuchtung des Olympiastadions und die Stromversorgung der Eröffnungs- und Abschlusszeremonien als auch für Sicherheit, Spielfeld, Übertragung und Konzessionen wird eine temporäre Energieinfrastruktur benötigt. Das lokale Stromnetz reicht schlicht und einfach nicht aus.

Aus diesem Grund erteilte uns das London Organising Committee of the Olympic and Paralympic Games (LOCOG) den Auftrag als offizieller temporärer Energiedienstleister für die Spiele von 2012 – und die Herausforderung begann.

Datei mit Eckdaten zum Projekt

260 MW

Temporäre Stromversorgung

550

Generatoren

1800 km

Verkabelung

5500

Verteilerkästen

39

an die Stromversorgung angeschlossene Austragungsorte

150

Aggreko-Ingenieure

Die Lösung

Umweltfreundliche Stromversorgungssysteme 

Nach zweieinhalb Jahren Planung waren wir bereit für die Stromversorgung der Olympischen Spiele von London. Wir legten an allen 39 Austragungsorten 260 MW Netz- und/oder Standby-Stromanschlüsse  und richteten an allen Orten primäre und sekundäre Elektrizitätsverteilungssysteme ein. In Bereichen, in denen es die Möglichkeit dazu gab, fungierten unsere Systeme als Ergänzung zur Netzstromversorgung.

Wir sind immer schon stolz darauf gewesen, Geräte herzustellen, welche die Emissionsanforderungen noch übertreffen. Als zusätzlicher Schritt wurden unsere Generatoren bei den Spielen an Stellen, wo unsere Ausrüstung in der Nähe von Zuschauern oder Sportlern aufgestellt war, mit Dieselpartikelfiltern ausgestattet, um die entsprechenden Emissionen zu verringern. Außerdem haben wir nach Möglichkeit mit Biokraftstoff betankte Generatoren eingesetzt. 

sich abheben: mit Aggreko

Wir setzen den Goldstandard für globale Sportveranstaltungen.

Der Unterschied bei Aggreko

Die Wirkung

40 Tage störungsfreie temporäre Stromversorgung 

Die Londoner Olympischen Spiele stellten den größten Einsatz temporärer Stromversorgung für ein Einzelsportevent in der Geschichte Großbritanniens dar. Und das alles hat reibungslos geklappt.

Alle Austragungsorte wurden für die 40 Wettbewerbstage mehr als ausreichend mit Strom versorgt. Von den Athleten, die in hell erleuchteten Hallen und Stadien wetteiferten, bis hin zu den Millionen von Menschen, die sich von zu Hause aus zuschalteten, um mitzufiebern: die Energie für zahllose Erlebnisse und Erinnerungen an die Spiele kam von uns. 

„Ich möchte die Gelegenheit nutzen, das Team von Aggreko zu seinem herausragenden Beitrag zu diesen Spielen zu beglückwünschen. Dies war letztlich eine großartige Teamleistung, und Aggreko spielte für unseren Erfolg eine wichtige Rolle.“

Gerry Walsh Geschäftsbereichsleiter Beschaffung ,
LOCOG

Sagen Sie uns, was Sie benötigen

Wir helfen Ihnen, das Richtige für Sie zu finden