Kunde Organisationskomitee der FIFA Weltmeisterschaft 2014

Standort Brasilien

Sectors Veranstaltungen

Die Herausforderung

Stromversorgung und Kühlung an zahlreichen Austragungsorten

Als die FIFA die Austragung der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien bekannt gab, tanzten die Leute dort auf der Straße. Hinter den Kulissen begann für die Veranstalter die schwere Aufgabe der Planung dieses globalen Events. Wie sollte man die rechtzeitige Fertigstellung von 12 hochmodernen Stadien gewährleisten? Und wie sollte man zudem eine unterbrechungsfreie Stromversorgung und die richtigen Sendebedingungen für das Internationale Sendezentrum (IBC) sicherstellen? Angesichts dessen, dass Millionen von Menschen die Übertragungen sehen würden – und millionenschwere Sponsoringverträge geschlossen werden würden – war es von entscheidender Bedeutung, bei der Stromberechnung keine Fehler zu machen.

Datei mit Eckdaten zum Projekt

12

Stadien – über ganz Brasilien verteilt

40.000

Fläche des Internationalen Sendezentrums (IBC)

50 MW

Leistung bereitgestellt

22 °C

konstante Temperatur im IBC

100

Techniker mit Support rund um die Uhr

Die Lösung

Speziell entwickelte Stromversorgungs- und Kühlungssysteme

Nachdem wir die Energieversorgung für neun Olympische Spiele und bereits vier der vergangenen Weltmeisterschaften bereitgestellt haben, kennen wir uns ziemlich gut mit Großveranstaltungen aus. Wir arbeiteten eng mit den Veranstaltern zusammen, um die Stromversorgung der 12 Stadien in ganz Brasilien zu planen. LED-Bildschirme und vieles mehr würden, von uns mit Strom versorgt, zur Begeisterung der Fußballfans erstrahlen.

Zudem entwarfen wir das Stromversorgungssystem für das Internationale Sendezentrum. Für das Medienzentrum mit 40.000 Quadratmetern Fläche wurden 6 MW für die verbrauchsintensive Sendeausrüstung sowie 2 MW zur Kühlung der Geräte auf konstante 22°C benötigt. Als Reserve belieferten wir das nationale brasilianische Versorgungsunternehmen mit 4 MW Leistung. Die unterbrechungsfreie Stromversorgung für das IBC konnte gewährleistet werden.

SICH ABHEBEN: MIT AGGREKO

Wir glauben, dass alles möglich ist. Mit dieser Haltung und unserem Erfolgsteam an Experten punkten wir.

Der Unterschied bei Aggreko

Die Wirkung

Die Weltmeisterschaft in Brasilien läuft fantastisch.

Mit 14 Standorten in Brasilien waren wir perfekt platziert, um Partner für dieses Ereignis zu werden. Indem wir unsere fundierte Kenntnis der örtlichen Bedürfnisse sowie unsere internationale Kompetenz ausnutzten, gelang es uns, genau das richtige Maß an temporärer Stromversorgung und Kühlung für dieses außergewöhnliche Event zu liefern. 

Deutschland gewann nicht als Einziger die Weltmeisterschaft in 2014. Die Gastgebernation zeigte, dass sie – unterstützt von uns – mehr als in der Lage war, ein Ereignis dieses Ausmaßes auf die Beine zu stellen. 

„An einem Ereignis wie der Weltmeisterschaft mitwirken zu dürfen, ist eine einzigartige Gelegenheit. Aggreko genießt in diesem Bereich einen ausgezeichneten Ruf, der durch die Weltmeisterschaft von 2014 noch gefestigt wurde.“

Sagen Sie uns, was Sie benötigen

Wir helfen Ihnen, das Richtige für Sie zu finden