Kunde Avinatur

Standort Purullena, Spanien

Sektoren Nahrungsmittel und Getränke

Die Herausforderung

Gewährleistung der unerlässlichen Kühlung im Zuge einer Renovierung

Spaniens Fleisch verarbeitende Industrie floriert. Avinatur beliefert die spanische Supermarktkette Mercadona mit Frischgeflügelprodukten und zählt in diesem Bereich zu den Marktführern. Nach Abschluss eines neuen Liefervertrags mit Mercadona wurde das Schlachthaus im Süden Spaniens renoviert und erweitert, um den neuen Anforderungen gerecht zu werden. 

Während der Bauarbeiten benötigte Avinatur eine temporäre Kühlung für den Geflügelzerlegebetrieb. Diese Kühlung musste strenge Vorgaben erfüllen. Während des Zerlegeprozesses darf die Temperatur 6°C nicht übersteigen; unmittelbar nach dem Zerlegen muss das Fleisch in die Kühlung gelegt werden, um es vor Kontamination zu schützen. Wir wussten, dass wir diesen Anforderungen gewachsen waren.

Datei mit Eckdaten zum Projekt

< 6 °C

Temperatur im Zerlegebetrieb

400 kW

Größe des Kühlaggregats

4. Monate

Mietdauer

Die Lösung

Ein System mit gleichmäßiger Kühlung, das alle Vorgaben erfüllte

Angesichts dessen, dass der Fleischverarbeitungsbetrieb Purullena 500 km von unserem nächsten Standort entfernt war – und angesichts dessen, dass vor Ort 200 Subunternehmer tätig waren – bemühten wir uns um ein möglichst zuverlässiges und manipulationssicheres Kühlsystem. Für den Zerlegebetrieb stellten wir ein 400 kW Kühlaggregat mit zwei 200 kW Stromkreisen und drei AHLT-Einheiten mit 50 kW Leistung bereit. Zur Aufbereitung von -6°C kaltem Wasser und einer Lufttemperatur zwischen 2°C und 3°C setzten wir mehr als 1000 Liter Glykol (in einer 30-prozentigen Mischung) ein. Dadurch entstand ein überaus stabiles System, und bei Avinatur musste man sich keine Sorgen machen.

sich abheben: mit Aggreko

Unsere temporären Kühl-, Heiz- und Stromversorgungssysteme sind absolut zuverlässig.

Der Unterschied bei Aggreko

Die Wirkung

Produktionsbeginn und Vertragspflichten werden eingehalten

Dank unserer Kühlung konnte Avinatur noch bei laufender Erweiterung des Schlachthauses mit der Verarbeitung von Hühnchenfleisch beginnen. Das bedeutete, die Firma konnte ihre vertraglichen Verpflichtungen gegenüber Mercadona erfüllen und das ausgezeichnete Verhältnis zu ihrem größten Kunden aufrechterhalten. Unsere Kühlung war vier Monate lang in Betrieb. In dieser Zeit wurde das permanente Kühlsystem eingerichtet. 

„Wir schlugen Avinatur ein paar Alternativen vor und einigten uns auf ein überaus effizientes und zuverlässiges Kühlsystem, das den strengen Temperaturanforderungen des Betriebs gerecht würde.“

Sagen Sie uns, was Sie benötigen

Wir helfen Ihnen, das Richtige für Sie zu finden