Kunde Canadian Oil Sands

Standort Alberta, Kanada

Sectors Öl und Gas

Die Herausforderung

Beheizung mehrerer Gebäude an einem abseits gelegenen Standort

Die Beheizung einer Baustelle ist stets eine Herausforderung. Eine Firma, die in den entlegenen und frostigen Ölsandgebieten Kanadas tätig ist, hatte jedoch aufgrund der extremen Bedingungen besonders damit zu kämpfen. Bis dahin hatte die Firma alte dieselbetriebene Frost Fighters eingesetzt. Diese mussten jedoch außen vor dem Gebäude aufgestellt werden, und gaben nur eine ungleichmäßige Wärmeleistung ab. Sie mussten alle sechs bis sieben Stunden neu betankt werden, wobei es häufig zu Verschüttung von Kraftstoff, verbunden mit der Notwendigkeit eines weiteren Umweltberichts, kam. Hinzu kam, dass die elf Gebäude über eine große Fläche verstreut  und unterschiedlich groß waren, was einen Universalansatz mit Einheitsgröße ausschloss. Würde es uns gelingen, eine bessere Beheizungsstrategie zu entwickeln?

 

Projektdatenblatt

11 im Bau befindliche Gebäude,

die beheizt werden mussten

25 Heizgeräte

zur Verwendung auf dem gesamten Gelände

-20 °C

Durchschnittstemperatur im Winter

Die Lösung

Ein maßgeschneidertes Heizungs- und Stromversorgungspaket

Das war wie ein Puzzlespiel. Wir mussten alle Lücken aus der Vogelperspektive betrachten, uns überlegen, wie die einzelnen Teile zusammen passen, und einen besseren Plan ersinnen. Schließlich entschieden wir uns für 25 Heizgeräte und neun Generatoren, die strategisch auf die erforderlichen Standorte auf dem Gelände verteilt wurden. Kleinere Gebäude wurden mit kleineren kW-Einheiten ausgestattet, die größeren Gebäude erhielten die leistungsstärkeren Geräte. Und da unsere Niedrigemissions-Heizgeräte für die Aufstellung in Innenbereichen ausgelegt waren – wofür die alten Frost Fighters nicht geeignet waren – konnten wir die vorhandene Wärme im Gebäudeinnern nutzen, um die Temperaturen auf einem optimalen Niveau zu halten, und dabei Kosten reduzieren. 

sich abheben: mit Aggreko

Für unsere strategischen Planer ist ein kompliziertes Puzzle das Größte.

Der Unterschied bei Aggreko

Die Wirkung

Zuverlässige Heizung und niedrigere Kraftstoffkosten

Unsere neue Strategie sorgte dafür, dass alle elf Gebäude den ganzen Winter über zuverlässig beheizt wurden. Die Kraftstoffkosten wurden reduziert und die Firma konnte ihren Bauplan einhalten. Unsere elektrisch betriebenen Heizgeräte, die aufgrund niedriger Emissionen für den Einsatz in Innenbereichen ausgelegt waren, erwiesen sich als sicherer und effizienter als die bestehenden Baustellenheizungen. Sie boten nicht nur eine Lösung für die unmittelbare Heizungsherausforderung, sondern beendeten auch den andauernden Kampf, den der Kunde Jahr für Jahr mit der Heizung ausgetragen hatte. Da es sich bei unserer Leistung um eine kundenspezifische und skalierbare Lösung handelte, ließ sich die Heizung gegen Ende des Projekts herunterschrauben und bei Abschluss der Bauarbeiten wieder abbauen.

„Mit dem Spezialdesign von Aggreko konnten die spezifischen Anforderungen des Ölsandprojekts erfüllt werden. Gleichzeitig brachte der technische Support vor Ort ein Know-how mit, wie es nur durch Erfahrung entsteht.“

Sagen Sie uns, was Sie benötigen

Wir helfen Ihnen, das Richtige für Sie zu finden