Kunde Offshore-Plattform

Standort Golf von Mexiko, USA

Sectors Öl und Gas

Die Herausforderung

Entwicklung eines explosionssicheren Kühlsystems

Eine Ölplattform vor der Golfküste hatte ein kritisches Problem mit der Temperatur des Gases, das in die Pipeline strömte. Zum Ausgleich musste der Betrieb zurückgefahren werden. Hohe Sommertemperaturen und die Inbetriebnahme eines dritten Bohrlochs waren die Hauptfaktoren. Als wir gebeten wurden, schnell zu reagieren, stand die Temperatur bereits bei 48,5 °C – nicht einmal ein halbes Grad unterhalb des sicheren Grenzwerts von 48,9 °C. Jede Auslegung von Geräten musste unter Berücksichtigung der Platzverhältnisse auf der Plattform, dem Hochdruck des Gasvolumenstroms sowie einer geringen Stromaufnahme und der kleinen Stellfläche erfolgen. Außerdem musste es explosionssicher sein.

Projektdatenblatt

48,5 °C

Anfangstemperatur

42,2 °C

Temperatur nach der Kühlung

7 Tage

Installationsdauer

50 %

Produktivitätssteigerung

Die Lösung

Ein Kühlpaket, das rund um die Uhr von uns betrieben wurde

Da uns klar war, dass es sich hierbei um eine höchst zeitkritische Angelegenheit handelte, waren wir innerhalb von zwei Stunden nach Eingang des Anrufs einsatzbereit. Wir teilten unsere Ressourcen entsprechend ein, beurteilten die Lage und mobilisierten eine Flotte an Kältemaschinen. 

Daraufhin entwickelten unsere Ingenieure ein geschlossenes Kaltwassersystem, das an den Wärmetauscher unseres Kunden angeschlossen werden konnte. Die Auslegung und die Installation dauerten insgesamt nur sieben Tage und reduzierten die Gastemperatur wieder auf 42,2 °C. Dadurch konnte die Plattform die Produktion wieder hochfahren. Die komplette Ausrüstung wurde vor dem Versand und nach der Installation vor Ort erneut gemäß den Anforderungen geprüft. Zudem stellten wir Personal zur Verfügung, um die Anlage rund um die Uhr zu betreuen. 

sich abheben: mit Aggreko

Wir sorgen selbst in den brenzligsten Situationen für Abkühlung – und das mit einem Minimum an Aufwand.

Der Unterschied bei Aggreko

Die Wirkung

Temperaturen gesenkt und Produktion gesteigert

Unsere schnelle Reaktion bedeutete, dass unser Kunde innerhalb von sieben Tagen ein einsatzbereites System hatte. Das temporäre, geschlossene Kaltwassersystem verwaltete die jahreszeitlich bedingten Temperatureinschränkungen, sodass die Auslasstemperatur um 10 Prozent auf ein sicheres Niveau von 42,2 °C gesenkt werden konnte. Dadurch konnte wiederum der Gasvolumenstrom um 50 Prozent erhöht werden. Das Design erfüllte die spezifischen Anforderungen und die Abmessungen der Plattform, und alle Einheiten waren explosionssicher. Der Erfolg des temporären Kühlpakets verhalf dem Kunden zu einer erheblichen Produktionssteigerung und verhinderte einen schweren Rückschlag in finanzieller Hinsicht.

„Die Tatsache, dass wir unverzüglich auf einen Notfall reagieren und in nur sieben Tagen ein entsprechendes Paket installieren konnten, trug zur Sicherheit der Arbeiter auf der Ölplattform und einem erfreulichen Finanzergebnis unseres Kunden bei.“

Sagen Sie uns, was Sie benötigen

Wir helfen Ihnen, das Richtige für Sie zu finden