Kunde NGL Pumpstation

Standort Nordamerika

Sectors Öl und Gas

Die Herausforderung

Ein Pumpwerk aus der Ferne zu steuern und dabei die Emissionsnormen einzuhalten

Midstream-Pumpstationen sorgen dafür, dass das Produkt in der Pipeline zum jeweiligen Bestimmungsort befördert wird, verursachen aber auch mit die höchsten Energiekosten. Das Management der Lastverteilung je nach Angebot und Nachfrage trägt entscheidend zur Kostenbegrenzung bei. Da sich solche Anlagen jedoch meist an abseits gelegenen Standorten befinden, ist eine technische Vor-Ort-Betreuung rund um die Uhr nicht möglich. Die Industrie-Go-to-Lösung ist, die Pumpen aus der Ferne zu managen, und dies war der Fall für einen Produzenten, der Pumpen in einer abgelegenen und rauen Gegend von Wyoming von seinem Standort in Tulsa fernsteuern wollte. Die zusätzliche Herausforderung bestand darin, dass die Anlage die Emissionsnormen der Umweltschutzbehörde der USA (Environmental Protection Agency, EPA) erfüllen musste.

Projektdatenblatt

Tier 4 Standard

einzuhaltender EPA-Emissionspegel

25

Generatoren nach Tier 4 Standard im Einsatz

580+ Kilometer

Entfernung von Tulsa nach Wyoming

Die Lösung

Speziell entwickelte Dieselmotoren, die den Umweltschutzbestimmungen entsprechen

Wir mussten die strengen Tier-4-Vorschriften der EPA berücksichtigen, durch die schädliche Emissionen geregelt werden. Also entschieden wir uns für zehn unserer speziell nach den Tier-4-Normen ausgelegten Generatoren, in Verbindung mit vier Kraftstofftanks und einem Transformator. Zur Anbindung der Motoren an den Leitstand in Tulsa wurde eine SCADA-Software (Supervisory Control und Data Acquisition) verwendet. Dort hatten die Mitarbeiter die Möglichkeit, die Pumpen nach Ermessen ein- und auszuschalten. Ein System mit Aggreko Remote Monitoring (ARM) Technologie wurde zur Überwachung der Leistung von einem Zentrum in Louisiana aus verwendet. Einer unserer Techniker nahm die Wartung vor Ort in regelmäßigen Abständen bzw. nach Benachrichtigung durch das ARM-System vor.

sich abheben: mit Aggreko

Unsere engagierten Teams sind in der Lage, Probleme schnell vorauszusehen, zu diagnostizieren und zu beheben.

Der Unterschied bei Aggreko

Die Wirkung

Emissionsnormen wurden eingehalten, bei gleichzeitig erheblich gesenkten Kraftstoffkosten

Wir waren die einzigen Anbieter, die in der Lage waren, das Projekt unter Einsatz mehrerer Tier 4 Generatoren zu realisieren, und alle unsere Diesel-betriebenen Generatoren erfüllten die EPA-Auflagen für die Reduktion von Dieselpartikeln und Stickoxid (NOx). Wir statteten die Betreiber mit einem zuverlässigen System aus, das es dem Kunden ermöglichte, die Pumpen aus der Ferne zu steuern und erhebliche Kosteneinsparungen zu erzielen. Das zusätzliche Monitoring von unserem Leitstand in Louisiana aus gab dem Kunden noch mehr Zuversicht, dass die Pumpenanlage immer in einwandfreiem Zustand war.

„Da wir organisatorisch so gut aufgestellt sind, konnten wir alle notwendigen Ressourcen bereitstellen – im Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltbereich (HSE), hinsichtlich der elektrischen Ausführung und des Projektmanagements – um ein zuverlässiges System nach den Anforderungen der EPA sicherzustellen.

Sagen Sie uns, was Sie benötigen

Wir helfen Ihnen, das Richtige für Sie zu finden