09 Feb 2018

Aggreko arbeitet auf umweltfreundlichere Energie und eine sauberere Zukunft hin

Solar-Diesel-Hybrid
 
  • Geschrieben von

    Pauline Hubert
    Dorsten

  • Veröffentlicht in

    Dorsten

 

Wir sind bereits seit mehr als 50 Jahren im Geschäft und voll auf die Zukunft ausgerichtet. Wir wissen, dass es unsere Pflicht ist, mehr zu tun: unsere Kunden zufriedenzustellen, Industriebranchen zu bedienen, und nun auch das Erforschen und Anwenden neuer Methoden zur Bereitstellung umweltfreundlicherer Energie.

Unsere Mission ist es, dass wir uns weiterentwickeln, während wir unserer Verantwortung gerecht werden.

Aus diesem Grund haben Umweltaspekte bei uns einen immer größer werdenden Stellenwert. Wir sind bereits in vielen Bereichen aktiv und haben mehrere Schwerpunkte:

 

ABFALLENTSORGUNG- UND VERWERTUNG

Wir verfügen vor Ort über Entsorgungsverfahren auf hohem Niveau. Wir garantieren eine standortspezifische Aufstellung für den sicheren Umgang und wir verpflichten uns stets dazu, Projektstandorte so zu verlassen, wie wir sie vorgefunden haben.

 

LÄRMSCHUTZ:

Wir stellen eigens angefertigte, schalldichte Gehäuse bereit und unsere Produkte werden mit leistungsfähigen Isolierstoffen gefertigt.

 

KÄLTEMITTEL:

Um weltweit gültige Standards einzuhalten, entwickeln wir zunehmend unsere eigenen Kältemittel. Wir haben FCK (Fluorchlorkohlenstoff) bereits entfernt, wir entfernen zur Zeit FCKW (Fluorchlorkohlenwasserstoff), und wir verwenden jetzt FKW (Fluorkohlenwasserstoff) in unserer gesamten Flotte.

 

ABGASE:

Unsere Generatoren erfüllen die EU-Standards Stage 3a, in Kürze werden sie auch die Standards Stage 4a einhalten.

 

KOHLENDIOXID:

Unsere Generatoren werden mit Gas, Biokraftstoffen, Pflanzenöl oder Flüssiggas betrieben und wir haben Hybridlösungen wie den Solar-Diesel-Hybrid im Angebot.

Wir bieten unseren Kunden eine zuverlässige, günstigere und sauberere Energiequelle an.

Bis 2040 werden Schätzungen zufolge:

  • 34 % der Elektrizität aus Solar- und Windenergie gewonnen werden, im Vergleich zu 7 % heute,
  • 75 % der neuen Stromerzeugungskapazitäten aus erneuerbaren Energiequellen stammen,
  • 7 Milliarden Dollar in erneuerbare Energie investiert worden sein.

Wir möchten in der Lage sein, ein Stromnetz mit einer erneuerbaren Energiequelle sowie mit thermischen Quellen und Stromspeichern zu managen. Aus diesem Grund arbeiten wir an der Entwicklung mehrerer Technologien, darunter der Rankine-Prozess mit organischen Flüssigkeiten, der Turbo-Elektromotor, Akkus und Solarenergie.

 

Sehen Sie sich an, was wir für die Zukunft geplant haben:

 

 

WICHTIGE KONTAKTE