15 Apr 2021

Die von Aggreko bereitgestellte 43 MW Kraft-Wärme-Kopplungslösung steigert den Wirkungsgrad des Kraftwerks um mehr als das Doppelte und reduziert den Kohlenstoffausstoß

 
  • Geschrieben von

    Daniel Betts
    London

  • Veröffentlicht in

    London

 

Aggreko, der weltweit führende Anbieter von mobilen und modularen Stromversorgungs-, Temperaturregelungs- und Energiedienstleistungen, hat eine neue Kraft-Wärme-Kopplungslösung (KWK) im Kraftwerk CET Arad, Rumänien, installiert. Die Lösung wird dazu beitragen, die Effizienz und Stabilität der Anlage, die ein wichtiger Lieferant von Warmwasser und Strom für das Fernwärmesystem und das Stromnetz der regionalen Hauptstadt Arad City ist, für die nächsten vier Jahre zu erhöhen.

Das erfahrene Ingenieursteam von Aggreko musste sich den Herausforderungen stellen, die konstante Leistung und den Bedarf der Anlage aufrechtzuerhalten und gleichzeitig die Kohlenstoffemissionen zu reduzieren und die strengen europäischen Entso-E-Richtlinien zur Netzkonformität einzuhalten. Die Antwort auf die Herausforderung war ein innovatives hybrides thermisches und elektrisches Kraft-Wärme-Kopplungssystem, das Gasgeneratoren mit Batterien kombiniert, um wichtige emissionsarme Netzdienstleistungen bereitzustellen.

Die Gesamtlösung umfasste insgesamt eine Gesamtleistung von 43 MW: 21 MW Gaserzeugung, mit weiteren 20 MW thermischer Energie aus dem Betrieb der Anlage, unterstützt durch eine zusätzliche Batteriekapazität von 2 MW. Das System hat das Potenzial, die Kohlenstoffemissionen um bis zu 45 % zu senken, indem es das Abgas und das Mantelwasser des Gasmotors der Anlage auffängt und zur Erzeugung weiterer thermischer Energie nutzt.

Aggreko stellte ein völlig flexibles System bereit, das mit oder ohne Wärmerückgewinnung eingesetzt werden kann. Es ist daher perfekt geeignet, um den erforderlichen Mix aus thermischer und elektrischer Energie bei saisonalen Veränderungen und Bedarfsspitzen bereitzustellen. Die Energiestabilität am gesamten Standort wird durch die Integration von Batterieeinheiten gewährleistet, wobei 2 MW Lithium-Ionen-Speicher die 14 Gasgeneratoren unterstützen. Der Vertrag zwischen Aggreko und CET bietet flexible Bedingungen, um dem variablen Bedarf der Anlage gerecht zu werden, wobei die Mietlösung von Aggreko auch die Notwendigkeit von CAPEX-Investitionen über die vierjährige Vertragslaufzeit vermeidet. Die branchenführende Lösung funktioniert Hand in Hand mit der bestehenden Infrastruktur und den Systemen der Anlage, um diese aktuellen Anforderungen zu erfüllen und einen Betrieb mit maximaler Effizienz zu gewährleisten.

Das Projekt, das auf eine Effizienzsteigerung der Anlage bei gleichzeitiger Senkung der CO2-Emissionen um bis zu 45 % abzielt, steht im Einklang mit Aggrekos umfassenderen Netto-Null-Zielen und der Arbeit zur Unterstützung der Kunden bei ihrer Energiewende. Das Unternehmen hat sich verpflichtet, fossile Dieselkraftstoffe und die Emissionen in die Umgebungsluft bis 2030 um 50 % zu reduzieren und bis zum gleichen Jahr im eigenen Betrieb eine Netto-Null-Emission zu erreichen. Bis 2050 wird Aggreko auch ein Netto-Null-Unternehmen sein, und zwar für alle angebotenen Dienstleistungen.

Entdecken Sie unsere Fallstudie

Das Kraftwerk, das von CET Arad betrieben wird, ist seit fast 50 Jahren die Hauptquelle für Energie und Wärme für die nahe gelegene Stadt Arad. Ursprünglich wurde das Kraftwerk in den 1970er Jahren gebaut, um Wärme und Strom zu liefern. Seitdem hat sich sein Angebot weiterentwickelt, wobei ein Rückgang der Nachfrage nach Wärme bedeutet, dass es jetzt hauptsächlich Strom für den Markt der Netzdienstleistungen liefert.

Das Projekt erfüllt die lokalen Vorschriften und liefert gleichzeitig kosteneffiziente Wärme und Strom bei geringeren Emissionen. Das bedeutet, dass die Anlage in der Lage ist, die Effizienz aufrechtzuerhalten und gleichzeitig den CO2-Fußabdruck zu reduzieren, und dass sie auf die Millisekunde genau auf Bedarfsänderungen reagieren kann, wodurch sichergestellt wird, dass die Turbinen und die Anlagen für Netzdienstleistungen am Standort sowohl kurz- als auch langfristig immer auf dem effizientesten Niveau arbeiten.

Nicolas Protais, Geschäftsführer Aggreko Rental Solutions, Kontinentaleuropa, sagte: „In der gesamten Branche beobachten wir eine steigende Nachfrage nach effizienten Lösungen, die dazu beitragen, die Klima- und Emissionsziele zu erreichen, und Aggreko hat sich verpflichtet, seine Kunden bei dieser Energiewende zu unterstützen. Ich freue mich sehr über das Vertrauen, das CET ARAD in Aggreko gesetzt hat, um unsere innovative Lösung, die Batterien und kombinierte Wärme-/Gasgeneratoren vereint, voranzutreiben. Wir bei Aggreko haben uns verpflichtet, unsere Kunden bei der Anpassung an die Energiewende zu unterstützen, und dieses Projekt ist ein Beispiel für die innovativen Lösungen, die wir einsetzen, um unsere ehrgeizigen Netto-Null-Ziele zu erreichen.“

Sorin Daniel Bogosel, General Manager des Kraftwerks CET Arad, erklärte: „Aggrekos internationaler Ruf und innovativer Ansatz machten das Unternehmen zu einem idealen Partner für unser Projekt. Die KWK-Lösung des Unternehmens hat es uns ermöglicht, das optimale Gleichgewicht zwischen elektrischer und thermischer Produktion für die Aufrüstung unseres Betriebs zu finden, wodurch die Anlage effizienter und kostengünstiger wurde. Die Vereinbarung, die wir mit Aggreko getroffen haben, wird qualitativ hochwertige Installationen und Produkte in der Anlage bereitstellen, die es uns ermöglichen, den Stadtbezirk Arad mit Wärme zu versorgen, aber auch zu expandieren, um den weiteren rumänischen und europäischen Energiemarkt zu bedienen.“

Dieses Projekt ist eines aus einer Reihe von KWK-Lösungen, die Aggreko an Kunden geliefert hat, um eine Vielzahl von Anforderungen zu erfüllen, darunter Wärmekraftwerke, Bergbaubetriebe, pharmazeutische Unternehmen und Produktionsanlagen. Aggreko kann KWK-Lösungen sowohl für kurzfristige Projekte liefern als auch längerfristigen Support im Rahmen eines flexiblen, modularen Angebots bieten.

KWK bietet eine Lösung zur kombinierten Wärme- und Stromerzeugung, die die Ambitionen zur Reduzierung der Kohlenstoffemissionen und zur Verbesserung der Effizienz unterstützt, ohne Kompromisse bei der Zuverlässigkeit einzugehen. Um mehr über Aggrekos Arbeit in diesem Bereich zu erfahren, besuchen Sie unsere spezielle KWK-Website hier.

WICHTIGE KONTAKTE