03 Feb 2020

Windkraft

Wind offshore-2688x1512

Stromversorgung vor Ort, um Turbinen ans Netz zu bringen

Windparkentwickler sind daran interessiert, die Turbinen möglichst rasch in Betrieb zu nehmen. Dabei geht es nicht nur darum, die Projektfristen einzuhalten, sondern auch darum, sicherzustellen, dass die Turbinen für maximale Steuergutschriften und eine beschleunigte Abschreibung in Frage kommen. Da die Production Tax Credits im Laufe der Zeit sinken sollen, kann das Versäumen eines Termins für die Bereitstellung von Turbinen am Netz die Betreiber jährlich mehrere Millionen Dollar kosten.

Obwohl es sich nicht um eine Tatsache handelt, die allgemein bekannt ist, benötigen Windkraftanlagen Strom zum Starten und manchmal auch für den kontinuierlichen Betrieb. Es muss Strom für die Anlassermotoren zur Verfügung stehen, die eingesetzt werden, um das Trägheitsmoment bei schwachem Wind zu überwinden. Außerdem sind Windturbinen zwar so konzipiert, dass sie ihren eigenen Strom für den laufenden Betrieb liefern, es muss jedoch zusätzlicher Strom zur Verfügung stehen, um den kontinuierlichen Betrieb von Mechanismen zur Windnachführung, Ölheizungen und -pumpen, Getriebekühlern, Hydraulikmotoren, Elektronik und sonstigem Equipment zu gewährleisten.

Wenn an den geplanten Terminen für die Installation und Inbetriebnahme der Turbinen noch keine Netzstromversorgung bereitgestellt wurde, können Sie sich auf die Stromerzeugungslösungen von Aggreko verlassen, um Ihre Systeme ans Netz zu bringen. Aggreko vermietet nicht nur das Equipment. Wir stellen sicher, dass Sie ein vollständiges System haben, das die Arbeit für Sie erledigt, und Sie maximieren zugleich Ihre Steuervergünstigungen und umgehen Schadenersatzforderungen.

 
  • Unsere Ingenieure und Techniker haben Systeme und Prozesse entwickelt, die speziell für die Bedürfnisse von Windparks konzipiert wurden.
  • Im Bedarfsfall können wir bei Aggreko schnell auf kurzfristige Termine reagieren, indem wir unsere riesige Flotte von Stromerzeugungslösungen in Industriequalität einsetzen.
  • Die Aggreko-Installationstechniker vor Ort sorgen für eine reibungslose und rechtzeitige Inbetriebnahme.

Es handelt sich um ein bewährtes System von einem bewährten Unternehmen, dem Windparkentwickler vertrauen können.

Obwohl die Bereitstellung von Strom für die Inbetriebnahme zu den häufigsten Anwendungsbereichen der Aggreko-Stromlösungen gehört, bieten wir Ihnen Know-how und Equipment für jede Phase des Lebenszyklus eines Windparks:

  
  • Bau - Mietstrom für Bauwagen sowie die Prüfung und langfristige Lagerung von Gondeln
  • Vorinbetriebnahme - Mietstrom, um die Funktionsfähigkeit von Steuerung und Elektronik sicherzustellen
  • Inbetriebnahme - Generatoren und Lastbänke für die Inbetriebnahme, bevor der Anschluss an das Stromnetz erfolgt
  • Nachinbetriebnahme - Niederspannungsstrom für Zusatzequipment einschließlich Heizungen, Beleuchtung, Hydraulikpumpen, Hochspannungspakete zur Versorgung des gesamten Systems, d. h. Turbinen, Transformatoren und Schaltanlagen, wenn kein Netzstrom zur Verfügung steht
  • Betrieb und Wartung - Strom, Heizung und Kühlung bei geplanten Abschaltungen der Stromversorgung oder Wartungsarbeiten am Turm

Hier sehen Sie das typische System, das Aggreko bei der Inbetriebnahme von Windturbinen einsetzt:

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

 

Sagen Sie uns, was Sie benötigen

Wir helfen Ihnen, das Richtige für Sie zu finden