Kunde Grace Foods

Standort Welwyn Garden City, Großbritannien

Sektoren Nahrungsmittel und Getränke

Die Herausforderung

Aufbewahrung von Lebensmitteln im gefrorenen Zustand während des Transports eines Gefrierschranks

Grace Foods ist einer der führenden europäischen Lieferanten internationaler Lebensmittel. Mit zunehmendem Ausbau der Geschäftstätigkeit wurde der Platz im Kühllager der Firma knapp. Das Unternehmen entschloss sich, den Tiefkühlabschnitt des Warenlagers in einen größeren Bereich des rund 11.000 Quadratmeter großen Firmengeländes zu verlagern.

Dafür mussten bestehende Kühlaggregate, Kompressoren und Leitungen an den neuen Standort verlegt werden, bevor die Lebensmittel dorthin gebracht werden konnten. Die Dauer dieses Umzugs wurde auf vier Wochen festgesetzt. Das Problem war, dass dort Zehntausende Pfund Gefriergut lagerten, die während der einmonatigen Verlagerung auf keinen Fall auftauen durften. Ein temporäres Kühlaggregat wurde benötigt – und man bat uns um Hilfe.

Datei mit Eckdaten zum Projekt

-25 °C

Umgebungstemperatur

> 10.000

Pfund Gefriergut

4 Wochen

Aufbewahrung von Waren bei ausreichend niedriger Temperatur

Die Lösung

Kühlaggregate und Generatoren bilden einen temporären Gefrierschrank

Einen großen Raum bei sehr niedrigen Temperaturen zu halten ist schwieriger, als es aussieht. Unser Expertenteam für Temperaturregelung führte eine genaue Standortprüfung durch und entwarf daraufhin ein Kühlsystem, das eine Umgebungstemperatur von -25°C aufrechterhalten würde. 

Außerhalb des alten Kühllagers wurden zwei 750 kW Kaltwassersätze und zwei 500 kVA Generatoren (einer davon zur Reserve) aufgestellt. Die Kühlung und Stromleistung wurden dabei in acht Niedrigtemperatur-Lüftungsgeräte in den Kühlraum geleitet. Und da bei diesem Projekt eine so große Nahrungsmenge auf dem Spiel stand, hielten sich unsere Experten rund um die Uhr in Bereitschaft, um sicherzustellen, dass eventuelle Probleme schnell behoben würden.

sich abheben: mit Aggreko

Ganz nüchtern betrachtet erzielen wir die Ergebnisse, die unsere Kunden sehen wollen.

Der Unterschied bei Aggreko

Die Wirkung

Kosteneinsparungen, gefrorene Lebensmittel – und ein erfolgreicher Umzug

Dank der Einspeisung von Kaltluft in den Kühlraum durch unsere Ingenieure gelang es Grace Foods, Zehntausende Pfund an Gefriergut bei konstanter Temperatur zu halten. Nichts taute auf; keine Lebensmittel verdarben. Und dabei wurden Kosten gespart.

Die Anmietung temporärer Kaltwassersätze und Generatoren erwies sich auch für Grace Foods als kostengünstig und problemlos. Das bedeutete, dass sich die Firma darauf konzentrieren konnte, die neue Gefrieranlage aufzurüsten, um den wachsenden Anforderungen ihres Unternehmens gerecht zu werden.

„Das Know-how und der Service von Aggreko waren für einen reibungslosen Projektabschluss entscheidend. Dank der schlüsselfertigen Lösung, die wir erhielten, konnten wir uns voll und ganz auf die neue Anlage konzentrieren und uns sicher sein, dass alles Erforderliche getan war, um zu gewährleisten, dass unsere Lebensmittelbestände ihren Topzustand behielten.“

Dave Rusher Anlagenmanager ,
Grace Foods

Sagen Sie uns, was Sie benötigen

Wir helfen Ihnen, das Richtige für Sie zu finden