Sektoren Bau

Die Herausforderung

Erhaltung der strukturellen Integrität und Verhindern von Wasserzufluss in Metro-Baustellen

Bei dem Bau von drei neuen Metro-Stationen in Paris wurden vier Unternehmen eingesetzt, die sich um jeweils verschiedene Aspekte dieses Großprojekts kümmerten.

Und dies war eine Baustelle der besonderen Art.

Der Tunneldurchstoß zwischen den zukünftigen Haltestellen erfolgte noch vor Errichtung der neuen Stationen – eine ungewöhnliche Verfahrensweise in der Branche. Da die Arbeiten in 25 Meter Tiefe durchgeführt wurden, waren Gefährdungen zu berücksichtigen, die bei oberirdischen Baustellen nur selten vorkommen. Zudem musste mit Kommunikationsunterbrechungen gerechnet werden. Und schließlich befanden sich in der Nähe der Baustelle auch noch erhebliche Wasservorkommen. Die Sicherheit der Arbeiter hatte höchste Priorität und Bodenarbeiten wären hoch riskant – es sei denn, es würde gelingen, ein neues Verfahren zu entwickeln.

Bühne frei für Aggreko.

Projektdatenblatt

-25 Meter

Baustellentiefe

-45 C

Bodentemperatur

3 x

VLTC 80 kW

Die Lösung

Innovative VLTC-Technologie und drahtlose Temperaturüberwachung

Unsere Experten schlugen vor, den umliegenden Boden mit einem VLTC (Tieftemperaturkühler) einzufrieren, um die Integrität der unterirdischen Baustelle zu bewahren und gleichzeitig der Gefahr von Wasserleckagen und Bodensenkungen zu begegnen.

Und wir gingen sogar noch einen Schritt weiter und installierten pro Station 84 Temperaturfühler sowie drahtlose Empfänger und Rekorder, damit die Bauarbeiten auf sichere Weise fortgesetzt werden konnten. Mithilfe unserer VLTC-Ausrüstung, unserer Kompetenz und einer Fülle an Hilfsmitteln – einschließlich kilometerlanger Leitungen und Anschlussstücke – konnte die Temperatur wie geplant auf -35 °C gesenkt werden. Dies reduzierte die Risiken erheblich, insbesondere im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren.

der unterschied bei aggreko

Mit Aggreko behalten Sie Ihr Projekt im Griff

Download this case study

Das Ergebnis

Die Bauarbeiten an den drei Metro-Stationen laufen nach Plan und die Sicherheit der Arbeiter ist gewährleistet

Die vier Unternehmen, die für den Bau der neuen Metro-Stationen verantwortlich sind, konnten durch unseren alternativen Ansatz, unsere flexiblen Experten und verlässliche Ausrüstung kostspielige Verzögerungen bei dem Projekt vermeiden.

Aber der wichtigste Grund, warum das Projekt auf Kurs blieb, ist unser Know-how im Bereich Arbeitssicherheit. Mit unserer Erfahrung bei Arbeitsabläufen in gefährlichen Umgebungen haben wir dafür gesorgt, dass sich jeder Einzelne auf der Baustelle auf die jeweils wichtigen Kernaufgaben konzentrieren konnte.

Sagen Sie uns, was Sie benötigen

Wir helfen Ihnen, das Richtige für Sie zu finden