Kunde Ein führendes globales Colocation-Unternehmen

Standort Dublin, Irland

Sektoren Rechenzentren

Die Herausforderung

Eine Gas-Stromversorgung für ein Rechenzentrum, während der Anschluss ans Netz vorgenommen wird

 

Ein führender Colocation-Anbieter stand vor einem Stromversorgungs-Problem. Ein Rechenzentrum, das er für einen Kunden in Dublin entwickelte, würde nur mehrere Monate nach dem Termin, zu dem es in Betrieb gehen sollte, an das Stromnetz angeschlossen werden können. Statt den Bau einer so wichtigen Einrichtung zu verzögern, bis das Stromnetz fertiggestellt war, entschied sich der Kunde, eine Überbrückungslösung zu finden, die die Stromversorgung des Standorts sichern konnte, bis der Anschluss verfügbar war.

Da dies mehrere Monate dauern konnte, musste die Stromversorgung zuverlässig genug sein, um die Tier-Anforderungen des Rechenzentrums zu erreichen, auf grüner Technologie basieren, die die strengen EU-Standards sowohl hinsichtlich Emissionen als auch Lärm erfüllen konnte, und hinsichtlich ihrer Kapazität erweiterungsfähig sein, sobald das Rechenzentrum vollständig in Betrieb genommen wurde.

Projektdatenblatt

14 MW

installierte Energie

24 h

Support vor Ort

Die Lösung

Installation von Gasgeneratoren der nächsten Generation

Nach einer Analyse der Herausforderungen am Standort übernahm Aggreko die Bereitstellung, Installation und Inbetriebnahme einer Bank aus zwölf Gasgeneratoren der nächsten Generation (NGG). Diese würden ausreichen, um das Rechenzentrum, wenn es in Betrieb ginge, sowie Serviceleistungen vor Ort mit Strom zu versorgen, sowie um Redundanz bereitzustellen.

Die saubere Gas-to-Power-Technologie war mit ihren geringen Investitions- und Betriebskosten, die mit denen eines herkömmlichen
Netzanschlusses konkurrieren konnten, nicht nur kosteneffizient, sondern sie erfüllte auch sämtliche Umwelt- und Lärmschutzanforderungen. Der modulare Aufbau der Generatoren bedeutete zudem, dass sie mit wachsendem Strombedarf des Standorts problemlos und zuverlässig erweitert werden konnten.

Letztendlich installierten wir am Standort in Dublin NGG-Generatoren mit einer Gesamtleistung von 14 MW sowie 10-kV-Schaltanlagen, Transformatoren und Zusatzgeräte, die es erlaubten, den Standort vollständig unabhängig von einem Netzanschluss zu betreiben.

Die Aggregate waren von der Auftragsvergabe bis zur Inbetriebnahme in nur zwölf Wochen einsatzbereit – im Vergleich zu der geschätzten Verzögerung von zwei Jahren beim Anschluss ans Netz. Darüber hinaus umfasste der Auftrag eine Möglichkeit zur Fernsteuerung des Equipments sowie eine Vor-Ort-Präsenz, die rund um die Uhr verfügbar sein sollte.

Sich abheben: mit Aggreko

Wissen ist Macht

Das Ergebnis

Kompetenz, Zuverlässigkeit und schnelle Bereitstellung

Der Kunde benötigte ein Unternehmen, das seine Fähigkeit unter Beweis gestellt hatte, Equipment schnell mobilisieren zu können, und es an seine Anforderungen anpassen konnte. Unsere Kompetenz, Qualität und Zuverlässigkeit machten uns zur idealen Wahl.

Das bedeutet allerdings nicht, dass wir vorhaben, uns auf unserem Erfolg auszuruhen. Wir sind stets Vorreiter bei der Entwicklung von neuer, grüner und effizienterer Stromerzeugungstechnologie. Wir haben unsere Kompetenz bei der Integration von erneuerbaren Energien und Batteriespeichern in Hybridkraftwerke sowie bei der Entwicklung von Anlagen, die Wärme, Kälte und Strom kombinieren, unter Beweis gestellt und so gezeigt, dass wir die kosteneffizientesten und umweltfreundlichsten Lösungen, die möglich sind, liefern können.

„Irland hat sich in den letzten Jahren zu einem internationalen Drehkreuz für die Rechenzentrum-Branche entwickelt, da sich viele führende Tech-Unternehmen dazu entscheiden, von diesem Land aus ihre Geschäftstätigkeiten zu führen. Dies hat zu einer Reihe von immer häufiger auftretenden Herausforderungen geführt, denn der Ausbau des Stromnetzes kommt dem starken Strombedarf der energiehungrigen Rechenzentren kaum hinterher.“

Sagen Sie uns, was Sie benötigen

Wir helfen Ihnen, das Richtige für Sie zu finden